Unser Haus ist die ideale Startmöglichkeit für diverse Tagesausflüge in die abwechslungsreichen Landschaften von Finistere. Zu den Reizen der Küste gehören die verschiedenartigsten Landschaftsbilder mit bedeutenden Kunst-und Kulturdenkmälern auf ausgedehnten Megalithenfeldern. So können Sie zum Beispiel mit einem Stadtrundgang in der bretonischen Hafenstadt und historischen Seefeste St. Malo beginnen. Auch das Städchen Rosscoff, circa 20 Kilometer entfernt, ist traumhaft. Besuchen Sie es an einem Mittwoch, wenn Markttag ist. Bei dem Rundgang durch den malerischen Ort sollte man mit dem Hafen beginnen. Ein Besuch des Aquariums lohnt sich ebenfalls, hier sind über 300 verschiedene Meerestiere zu bewundern.
 

 
 


Die nur zwei Kilometer vom Festland entfernte Ile de Batz wird regelmäßig von Booten angelaufen. Eine Überfahrt dauert 20 Minuten. Autos sind auf der Insel nicht erlaubt, man kann aber Fahrräder mieten. Um auf die Insel Ile d`Quessant zu fahren, muß man früh aufstehen. Dafür wird man mit einem erlebnisreichen Tag entlohnt.
Für Austernliebhaber noch ein Tipp: Kaufen Sie die Austern direkt vom Fischer in Dourduff. Von diesem Städchen sind es nur noch sechs Kilometer zum rund 7000 alten Grabhügel von Barnenéz. Abschließend sei noch die Fahrt zur Ile Callot empfohlen, die man nur bei Ebbe auf einer kleine Straße im Meer erreicht.